VORHABEN

Vorhabensbeschreibung

Als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis schafft die „Didaktische Servicestelle Ernährungsbildung“ durch den Transfer von forschungsbasiertem, didaktischem Wissen der Ernährungsbildung eine Win-win-Situation für Gesellschaft und Hochschule in und über die Region hinaus. Bereits in der Ernährungsbildung tätige Personen können im Sinne eines umfassenden Bildungsconsultings Coaching bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen erhalten. Auch Personengruppen, die Themen aus dem Bereich Ernährung/Gesundheit im Rahmen ihrer außerschulischen Bildungsarbeit bearbeiten möchten, profitieren von der professionellen didaktischen Expertise und/oder der Nutzung des neu eingerichteten didaktischen Online-Portals. Zudem leistet die Erprobung und Evaluation der neu konzipierten Medien für die Ernährungsbildung einen zentralen wissenschaftlichen Beitrag zur, auch international bedeutsamen, empirischen Fundierung der Fachdidaktik Ernährung.

Transferformate

Online-Servicestelle

  • Recherche, Rezension und Bündelung von didaktischen Materialien/Medien zur Ernährungsbildung
  • Kommentierung und Weiterentwicklung didaktischer Materialien/Medien für unterschiedliche Settings

Beratungsstelle

  • Konzeption adressatenadäquater didaktischer Materialien/Medien für spezifische Settings
  • Konzeption und Evaluation von (Unterrichts-)Projekten
  • Elternarbeit
  • bedarfsorientierte, thematische Workshops
  • persönliches Coaching von pädagogischem Personal